schamanische
seminare

C.H. zum Basis-Seminar im Mai 2016

Seit 5 Jahren habe ich schon nach dem richtigen schamanischen Seminar gesucht und immer hat mich etwas davon abgehalten, doch nun habe mich mit recht gutem Bauchgefühl bei Mia angemeldet, nicht wissend, was da auf mich zukommt. Ich musste zwar ca. 3 Std Autofahrt auf mich nehmen, doch das war nun nebensächlich.

Das erste Wesen, das mich empfing war Kim, eine ganz besondere Boxermischlingsdame <3. Doch ebenso freundlich war auch der Empfang im Freiraum.

Der Seminarraum hat ein sehr besonderes Flair, hier fühlt man sich sofort wohl.

Auch Mia`s einfühlsame und besondere Art ließ sofort ein miteinander entstehen.

Die Teilnehmer waren bunt gewürfelt, von jung bis älter, von nah bis fern, sogar Schweden war vertreten. Es waren zwei Tage angefüllt mit unglaublicher Energie und der liebevollen Führung von Mia. Trotz des Altersunterschieds waren wir sehr schnell alle miteinander verbunden. Die ausführliche Einführung in das Medizinrad, das für mich so manche AHA´s brachte, war schon sehr aufschlussreich und so vieles wird nun klar erkennbar.

Es wird so vieles vermittelt, um für sich selbst und andere viel zu bewirken.

Danke auch für die wirkliche "Expresslieferung" der Unterlagen, kaum war ich zuhause, lagen sie in meinem Postfach. Nun muß ich alles nachwirken lassen - wir sehen uns wieder, das steht fest! Vielen, vielen Dank für alles.

H.S. zum Süden im März 2016

Liebe Mia, berührend, voller Liebe und Heilung. Eintauchen in sich selbst in seine Eigenmacht und Eigenverantwortung, sein Zepter in die Hand zu nehmen. Auf der einen Seite ist es ein Abenteuer voller Wunder und Magie, auf der anderen Seite ist es eine sehr bodenständige Anleitung. Die unzähligen Werkzeuge,Heilmethoden, all das Wissen, was ich mitnehmen durfte  sind ein wahrer Schatz. Danke – für Eure liebevolle, geduldige und humorvolle Art. Der Süden hat mich tief berührt - Danke

S.S. zum gesamten Medizinrad, März 2016

Nach dem Osten wurde ich gefragt, was ich denn nun gelernt habe in all den schamanischen Seminaren.
Was ich dazu sagen kann:
Man lernt das "Sein". Damit ist eigentlich alles gesagt. Was ein jeder konkret auf diesem Erfahrungsweg findet und lernt, ist sicherlich so unendlich facettenreich wie die Seiten eines Diamanten. Wer sich auf diesen Weg begibt, beginnt eine Reise zu sich selbst. Eine Reise, die vor allem von Erdung und Verwurzelung sowie Zentrierung in der eigenen Mitte und von einem "Über-sich-selbst-Hinauswachsen" geprägt ist. Die liebevolle Art von Mia, erlaubt es, sich einzulassen, ganz und gar und dadurch selbst heil zu werden.
Der Weg durch das Rad, hat mein Leben verändert. Vielen lieben Dank für All deine Unterstützung.

D.H. zu Basis, Süden und Westen in 2015

Halb bin ich schon durch das Medizinrad gegangen und freue mich so sehr auf die zweite Hälfte.

Im Basisseminar war ich tatsächlich nur zum Schnuppern. Ist das Schamanische mein Ding? Kann ich mit Rasseln und Federn? Brauch ich das ganze Zubehör? Bin ich das? Einerseits angetan, andererseits etwas skeptisch ob der vielen Hilfsmittel, mit denen gearbeitet wird, bin ich nach Hause.

Es hat mich nicht losgelassen – trotz meiner Skepsis. Und ich habe mich für das Süden-Seminar angemeldet. Das war die beste Entscheidung überhaupt. Denn dort habe ich erkennen dürfen, dass alle Skepsis und die Zweifel nur meine inneren Saboteure waren. Im "Süden" haben sich meine Bremsen gelöst und meine Entwicklung Fahrt aufgenommen.

Der "Westen" hat dann den Turbo gezündet, um beim Bild zu bleiben. Ich genieße die neuen Erkenntnisse und das, was mit mir passiert ist. Ich bade mich geradzu in meinem neuen Seinszustand!

Aber nicht allein die schamanischen Techniken haben hier Anteil an der enormen Entwicklung, die bei einem selbst möglich ist. Es ist vor allem Mia als Lehrerin und Begleiterin. Behutsam und liebevoll führt sie jeden einzelnen durch seinen Prozess, so wie es für jeden passt und stimmig ist. Wenn man noch denkt "das kann doch gar nicht funktionieren", ist es mit Mias Hilfe nicht nur möglich, sondern ganz leicht und ganz selbstverständlich – zum Beispiel den Kontakt zu den eigenen Ahnen aufzunehmen.

Mias Seminare sind intensiv, sie erwarten eine gute Vorbereitung (mit Anleitung ;-)) und die Bereitschaft, mutig an sich zu arbeiten. Selbst zu machen und nicht nur machen zu lassen.  

Der Lohn dafür ist aber um so höher: Ein verbessertes ICH und die Fähigkeit, die Welt ein wenig mehr aus der Vogelperspektive zu sehen.

Dazu eine Zufriedenheit, wie ich sie noch nicht kannte.

 

Erwähnen möchte ich noch die Skripten von Mia. Die sind nämlich einfach klasse. Tiptop, alles fein säuberlich zusammengefasst, für immer zum Nachlesen. Mit denen kann man wirklich gut arbeiten. Gerade, wenn man dann alleine daheim ist und keinen hat, den man schnell fragen kann. Eine Eins mit Stern auch dafür!

A.S. zur Westklasse 2015

Vielen Dank für Deine herausragende Arbeit, Deine Wärme und tolle Begleitung auf meinem Weg in die andine Tradition. Ich finde es berührend wie Du es immer wieder schaffst mit einem Witz und gut geerdetem Humor uns "Überflieger" einzufangen und Schamanismus wirklich auf der gelebte Ebene zu halten und nicht auf so einer Überebene anzuheben. Wie schon gesagt, ich fühle mich bei Dir sehr gut aufgehoben.

K.M. zur Südklasse 2015

im Südseminar hat mir sehr gefallen, wie liebevoll und gleichzeitig fachlich versiert Du unseren Häutungsprozess begleitet hast.&nbsp; Du hast gesamte Seminar methodisch sehr gekonnt vorbereitet und sicher durchgeführt. Kompliment!&nbsp; Durch Deine wundervolle Arbeit und auch die liebe Begleitung Deiner Assistentinnen entstand in der ganzen Gruppe ein&nbsp; geschützter Raum, in dem sich Vertrauen und Respekt ganz natürlich entfaltete, so dass Heilung und Wachstum für uns alle möglich waren.&nbsp; Die Veränderungen waren bei allen TeilnehmerInnen deutlich sicht- und spürbar.&nbsp; Persönlich hat mich Deine liebevolle Strahlkraft sehr beindruckt.

J.L zur Südklasse 2014

Wahrlich in keinster Weise zu übertreffen wie Mia & Be auch  noch so tiefen & teilweise versteckten hochkommenden Themen der einzelnen Teilnehmer erkennen und eine Lösung finden, mag sie noch so massiv und unlösbar erscheinen...absolut auch jegliche dunklen und unangenehmen heftigen auffloppenden Prozesse haben ihren Platz....welch` ein Segen & Geschenk und dem Himmel und der Erde sei Dank, dass ihr hier auf allen Ebenen arbeitet und uns zeigt wie wir selbst mit dem Werkzeug des Schamanismus uns selbst befreien und andere befreien erlernen können.   Ja, wir alle gebeutelt von den aktuellen Energien, wollen alte Verletzungen und Ängste, Gedankenmuster und doktrinäre und dogmatische Prägungen befreien, erkennen und loslassen...   J., Ostern 2014  

P.R. zur Südklasse 2014

ich kann hier erstmal nur meinen herzlichsten dank fuer dieses tolle seminar aussprechen
und meinen absoluten respekt fuer eure arbeit
du und be seid ein fantastisches team
die eindruecke und erfahrungen folgen mir sicherlich noch ein paar wochen nachhaltig
welche ich sicherlich niemals vergessen werde
das war das schoenste was ich je erlebt habe

K.S. zur Südklasse 2014

Ich bin dir sehr dankbar Mia, dass du in den schwersten Momenten für mich da warst; deine weibliche Energie und Stärke haben intensive Heilungsprozesse in mir angestoßen. Ich konnte tief sitzende Glaubenssätze verändern und nehme die Welt jetzt anders wahr. Ich habe das Gefühl, langsam in meine Kraft zu kommen, und es ist schön zu beobachten, wie sich das jetzt immer mehr entfaltet. Auch alles andere hat gestimmt… die Teilnehmer, der Ort, das leckere Essen… vielen Dank!

J.W. zur Südklasse im März 2013

Ich habe seit unserem Seminar in meinem Alltag in vielen Situationen immer wieder zu meiner Kraft gefunden und bin so dankbar in den 5 Tagen die Techniken erlent und auch "verdaut" :) zu haben, die mich immer wieder zu mir und meiner Kraft führen. Es lässt sich nicht in Worten beschreiben was es bedeutet den Süden zu durchlaufen-man muß es einfach erlebt, durchlebt und erfühlt haben. Danke für all die kleinen und großen Geschenke, die ich auf meinem Weg mitnehmen durfte.

Ich freue mich sehr auf den Westen und das Medizinrad weiter zu durchlaufen. Deine besonders liebevolle Art Dein Wissen weiterzugeben und Dich zu spüren ist eine wundervolle Erfahrung und geht mitten ins Herz.

C.C. zur Südklasse im März 2013

Das Medizinrad Süden hat mein Herz berührt, so tief, wie ich sonst nur durch die Geburt meiner Kinder berührt war. Ein Ereignis, das mein Leben verändert hat und weiter verändern wird. Meine tiefe Dankbarkeit gilt Mia und Be (Assistenz) und
den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

A.F. zur Südklasse im März 2013

...es ist faszinierend was in nur wenigen tagen mit einem passiert, wie sich einstellungen ändern, das leben von einer anderen
perspektive betrachtet wird und aufgrund einer alten tradition tiefe veränderungen eintreten. und was am aller wichtigsten ist: es hält, wenn ich es zulasse und übe!!! wer wirklich veränderung möchte, kommt hier auf volle kosten.

mia bringt dieses alte wissen mit einer unglaublichen leichtigkeit, die jeder versteht, in die guppe. ihr enormes wissen, die einzigartige art ihrer persönlichkeit sowie die art und weise wie sie mit ihren schülern umgeht, ist sehr sehr wertvoll und lehrreich für jeden einzelnen. auch mia`s assitenz, unsere "be",war mit ihren wissen und einfühlsamen art nicht weg zu denken. ich habe sehr viel von ihr gelernt. vielen dank!

die aufteilung des kurses, der ablauf, nicht zuletzt die umgebung sowie die betreuung von jana u. uwe sind ebenfalls schwer in worte zu fassen.
die 5 tage waren eine bereicherung für jeden einzelnen von uns. faszinierend wie die gruppe in nur kürzester zeit zusammen wächst.

M.H. zur Südklasse im März 2013

DANKE für die wunderbaren Tage mit Dir, danke  wie klar und innig Du Dein Wissen vermittelst...so von Herzen!
Mir geht es seeehr gut, ich bin wieder ich, in meiner Klarheit, in meiner Kraft !
Werde öfters angesprochen, daß ich anders ausschaue...und anders bin...freier!!!
Diese Tage waren für mich eines der wunderbarsten Erlebnisse in meinem Leben, ich freue mich schon auf den Westen !

C.Z. zur Südklasse im "Norden", Juni 2012

Der Süden im Norden war spitzen klasse.

In dem Seminar habe ich viel abgegeben, viel bekommen und noch viel mehr mitgenommen. Es ist unbeschreiblich wie es mich verändert. Kaum noch etwas bringt mich aus meiner Kraft.
Das spannenste für mich war kleine Einblicke zu bekommen wo die Reise hingeht. Was mich nur noch mehr bestärkt das ich auf dem richtigen Weg bin
Vielen vielen lieben Dank
Nicht zu vergessen das wahnsinnig schöne Ambiente im Freiraum Aschhofen.

C.C. zur Südklasse im Mai 2012

.... mein 12 jähriger Weg auf der Suche in das wahre, leichte und erfüllte Leben durfte im Süden seine wahren Anfang nehmen.
Viele verschiedene Seminare und Therapien waren nicht so effizient wie 5 Tage bei Dir.
Vielen Dank an Dich und Deine liebevollen Assistentinnen.
Danke für die vielen Lichter, die aufgehen durften,
für die wunderbaren Menschen, die ich kennen lernen durfte
die Liebe, die ich wahrhaftig erleben durfte,
für Heilung, die ich erfahren habe und
für jeden neuen Tag, den ich seitdem in vollen Zügen genieße.
Nun ist mir endlich klar, was die "Häutung im Süden" bedeutet ;-)
Danke Mia dafür ...

Und ich freue mich schon riesig auf den Westen

M.K. zur Südklasse im Mai 2012

Der SÜDEN war ganz phantastisch - und nochmal DANKE für die liebevolle Begleitung von Dir und Deinen Assistentinnen - Eure Hingabe und Liebe, mit der Ihr mich/uns aufgefangen habt, wenn wir ins straucheln gerieten hat mich sehr berührt und mich in meinem Entschluss gefestigt, diesen Weg mit Dir weiter zu gehen.   Mit Worten kann ich das nur schlecht ausdrücken ! Drum drück ich Dich ganz fest!

E.K. zur Südklasse im Mai 2012

...Was war für mich schön war : ein Jeder hat Heilung erfahren, Jedem wurden die Türen aufgemacht zur Freiheit und Würde. Was für mich sehr wichtig war: dass ich im liebevollem Kreis der Menschen bin während ich meine "Haut abstreifen" lasse, und ich danke dir von ganzem Herzen dafuer, dass du soviel Zuneigung fuer uns hattest, auch an die Assistenz ein Grossen Dank. Beeindruckt bin ich über die Menge an Wissen und Erfahrung, die man in so kurzer Zeit bei dir bekommen hat. Was auch toll war zu sehen, wie unsere Gruppe zusammen gewachsen war, wie jeder Einzelne stark und frei geworden ist! Ich kann jetzt schon die Veränderung sehen, freue mich auf das West-Seminar. Mir blieben keine Wünsche offen. Danke ist nur ein Wort, das man sagt wenn man weiss, dass man den Schluessel zum eigenem Selbst erhalten hat....

A.S. zur Südklasse im Mai 2012

ich freue mich so sehr, dass mich meine Intuition zu Dir geführt hat!Mein Herz hat richtig gesehen.
Die Südklasse war gemessen an der Zeit, das Intensivste, das Kraftvollste und Befreiendste, was ich in meinem Leben bisher gemacht habe...und ich habe schon viel gemacht!!!
Danke Dir von Herzen.

weitere Teilnehmerstimmen:

H.B. aus München, April 2010 zum Basisseminar:

Ich möchte Dir nochmals danken für das sehr beeindruckende und nachhaltige Basisseminar im März, in dem Du die Inhalte von Grundwissen und Grundtechniken des Schamanismus sehr ausführlich, lebendig und praxisnah vermittelt hast. 
Ganz besonders schön empfand ich die einfühlsamen "Reisebegleitungen" in die Anderswelt, die energievollen Durchführungen der Illuminationen und die gemeinsam durchgeführten Rituale, neben vielen konstruktiven Informationen und Tipps.
Alles in Allem -  ein empfehlenswertes Seminar mit einer enormen Wissenserweiterung, und das alles in einer besonders herzlichen und liebevollen Atmosphäre. Ich freue mich auf das Folgeseminar - Südklasse im Mai. 

O.R. aus München, Mai 2010 zur Südklasse:

...vielen lieben tausend Dank!!!!!
Mir geht es so gut, ja fast schon "unerklärlich" gut, es hat sich einfach etwas getan/geändert und ich fühle mich wirklich gehäutet!!! TOLL!!!
Und schon ist es auf dieser Weit wieder leichter geworden!! 
Ich fiebere jetzt schon der Westklasse entgegen!!!! :-)

H.B. aus München, Juni 2010 zur Südklasse:

Ich habe das Südklassen-Seminar wie eine Studienreise in mein geheimnisvolles und verborgenes Inneres erlebt. Keine Theorie, kein Buch kann annähernd das beschreiben, was ich in diesem Seminar an emotionalen und körperlichen Erfahrungen selbst durchlebt und dadurch bedeutungsvolle Erkenntnisse gewonnen habe. Ich weiß jetzt, wo Heilung beginnt, nämlich in mir selbst. In mir hat sich einiges nachhaltig verändert, fühle mich sehr gut und befreit von einengenden "Häuten", sehe meine Umwelt mit anderen Augen und ich freue mich auf jeden neuen Tag. 
Dir, liebe Mia danke ich von ganzem Herzen.nochmal vielen lieben Dank für das Zusammensein mit Dir, ich bin mit sehr vielen Eindrücken "nach Hause" gekommen. 
Danke für Dein so-sein-wie-Du-eben-bist und für Deine Authentizität und Deine Tiefe, das ist unter Heilern nicht selbstverständlich und nicht ganz so leicht zu finden! 
Ich bin tief berührt und bewegt - das dies mein Weg ist, weiß ich "spätestens" seit Villoldos Büchern - und es ist schön, diesen Weg mit jemandem zu gehen, der das Heilige so natürlich und selbstverständlich und dabei so satt und kraftvoll lebt und lehrt wie Du das tust.

A.W. aus München, Juli 2010 zum Basisseminar:

nochmal vielen lieben Dank für das Zusammensein mit Dir, ich bin mit sehr vielen Eindrücken "nach Hause" gekommen. Danke für Dein so-sein-wie-Du-eben-bist und für Deine Authentizität und Deine Tiefe - das ist unter Heilern nicht selbstverständlich und nicht ganz so leicht zu finden!

Ich bin tief berührt und bewegt - das dies mein Weg ist, weiß ich "spätestens" seit Villoldos Büchern - und es ist schön, diesen Weg mit jemanden zu gehen, der das Heilige so natürlich und selbstverständlich und dabei so satt und kraftvoll lebt und lehrt wie Du das tust.

D.D. aus München, Juli 2010 zum Basisseminar:

Bei aller Skepsis, die ich trotz der Begeisterung gehegt habe, kann ich heute sagen: WOW, das wirkt ja - und dazu noch heftig nach, d.h. ich erlebe, wie sich die neue Energie zusehens integriert: ich fühle mich zunehmend runderund immer mehr im Jetzt

I.B. aus Rosenheim, Juni 2010 zur Südklasse: 

Ich habe das Südklassenseminar als ein "Nach-Hause-kommen" auf dem Weg meiner Seelenbestimmung erlebt und bin unendlich dankbar, Dir lieber Mia, nach langer Suche endlich als "Hinstupserin" begegnet zu sein. Mit Deinem bodenständigen, aus tiefstem Herzen gelebten und fühlbaren Schamanismus, Deiner Fröhlichkeit und tiefen Liebe war es für mich eine Freude durch die tiefen Prozesse der Häutung und Heilung der Südklasse hindurchzugehen. Ich kann den Beginn der Westklasse kaum erwarten und freue mich bereits jetzt auf die nachfolgende Nordklasse. Es tut gut zu wissen, diese Ausbildung bei einer mit "beiden-Füssen-auf dem Boden von Pachamamita stehenden", kraft- und so liebevollen Frau machen zu dürfen. Dir, lieber Mia, tausend Dank dafür!!

B.C. aus München, Juli 2010 zur Südklasse:

Nachdem jetzt schon ein paar Monate vergangen sind, seitdem wir die "Südklasse" durchlebt haben, habe ich immer noch "A-ha Effekte" im täglichen Leben die mir zeigen wie ich mein Leben besser meistern kann. Die "Südklasse" hat mein Leben auf jeden Fall gründlich verändert. 
Die Seminare bei Mia sind nicht nur für Menschen gedacht die mit den dortigen Lehren ihren Lebensunterhalt verdienen möchten sondern auch für die jenigen die es für sich tun um eine Veränderung in ihrem eigenen Leben zu erfahren. Zugegeben, es handelt sich nicht um die leichteste Erfahrung die ich bisher gemacht habe, aber von Nichts kommt Nichts. 
Alles in allem kann ich sagen das es eine der besten Entscheidungen meines Lebens war mich für die Ausbildung bei Mia zu entscheiden, da ich mich mit meinem "verkorksten Kopf" hier sehr gut aufgehoben fühle. Mia ist immer da und behält ihre Küken im Auge.. 
Danke Mia das es dich gibt!!

G.G.R. aus Waldkirch, Juli 2010 zur Südklasse:

Tief berührt und bewegt komme ich vom Seminar Südklasse ( Mai 2010) in der Schamanischen Ausbildung mit Mia Brummer. Mia ist eine Urschamanin - eine großartige Lehrerin, die eine absolute Ruhe und positive Energie ausstrahlt und auch große Stärke verkörpert, Menschen durch tiefste Prozesse zu führen und doch als Lehrerin im Hintergrund zu bleiben. 
Ich habe im Durchleben und Verarbeiten alter Verletzungen eine Selbständigkeit und ein intuitives Gefühl in mir aufgebaut und bin Mia für ihre Begleitung unendlich dankbar. 
Mit gefestigtem Vertrauen und Selbstvertrauen freue ich mich schon sehr auf die Westklasse, obwohl das Thema Sterben eine große Herausforderung sein wird.

H.B., Januar 2011 zum Basis-Seminar:

fast eine Woche ist vergangen, seit ich von Euch und von der Alten Mühle Abschied genommen habe und mit einem "Rucksack" voll bewegender Eindrücke und Emotionen wieder Richtung Heimat aufgebrochen bin - sehr aufgewühlt, aber gleichzeitig mit einem tiefen Gefühl des Vertrauens in mich und in alles was um mich herum geschieht.
Während der Rückfahrt kam ich mir vor wie "unter Strom" - im positiven Sinne, so als wäre ich an eine ganz besondere Art von Energiequelle angebunden.
"Angebunden" ist tatsächlich das richtige Wort, denn ich spüre seither so etwas wie ein dickes geflochtenes Seil von außen in meine Körpermitte eintauchend, das mich gleichzeitig aus der Erde und aus dem Universum mit Energie und Freude versorgt.  Ich möchte euch allen noch einmal von ganzem Herzen DANKE sagen für eure herzliche Aufnahme, eure Offenheit, euer "zur Stelle sein" und ganz besonders für eure umsichtige Unterstützung und tatkräftige Hilfe (mit vollem Einsatz)!! Ich schätze Euch sehr und nehme von der Begegnung mit Euch jede Menge wertvolle Erfahrungen, neue Kraft und positive "Ladung" mit. Ich bin dankbar und freue mich sehr, dass ich auf meinem Weg gerade auf Euch getroffen bin! 
Liebe Mia, danke für deine Herzenswärme, deine positive Energie, deine Echtheit, deine Ehrlichkeit, deinen Humor, die Geborgenheit in deiner Nähe! Und danke für deine Bereitwilligkeit, dein immenses Wissen an so viele andere Menschen weiterzugeben und diesen mit deiner Gabe zu helfen. Ich bin glücklich, einer von diesen zu sein!

St.S., März 2011:

Herzlichsten Dank an Dich noch mal für dieses einmalig traumhafte und sehr ergeifende Erlebnis der letzten 4 Tage! Ich durfte mit Dir und so liebenswerten Mitschülern oder besser 'Eleven' diese Reise in den Süden genießen und auch die schwere stürmische Überfahrt dorthin meistern :-) Werde noch ein paar Tage brauchen um zu Entschlacken und Alles zu verdauen, aber es geht steil Berg auf! 

E.N., Mai 2011:

Mein Erlebnis an der Südklasse und der Wandlung und Häutung mit der Kraft der Schlange empfand ich als umfassend und super begleitend von dir Liebe Mia. Bei unseren Übungen habe ich dich immer gespürt und wusste es kann nichts geschehen - und für diese Sicherheit DANKE. Es war eine Schöne Zeit und die ganze Zusammenstellung für dieses Wochenende war perfekt. Ich freue mich schon auf die Westklasse!

Ch.B., Juni 2011:

Spirit 
 
Never expected, 
innocent and blind. 
You set me free, 
opened the door, 
tore down the wall.. 
 
Now it´s streaming, expanding..
all treasures are going to lift up, 
all limits are going to break up, 
transforming, creating..
at the end maybe finally completely.. 
 
You are the way, the sense, the power, 
all my doing is from you, 
is asking for you,
is YOU, great spirit. 
 
Mit unendlicher Dankbarkeit für die Entfesselung meines Herzens!
Südklasse Juni 2011
Ch.B.

M.R. im Juli 2011:

Es fehlen einem die Worte, um die Südklasse zu definieren, aber als Versuch…
Es bewegt, ergreift, löst, verändert, heilt.
Es wirkt- bei jedem- gleich welches Alter, Geschlecht und Absicht
Es erspart einem mühselige, langatmige Therapien, die jeder nötig hat.
Es ist frei von Esogequatsche und pseudosprirituellem Getue, frei von gierigen Geschäftsideen und großem Ego.
Es ist voller Erde und Wasser, aber auch Luft und Feuer
Es ist voller Liebe.
Es ist wichtig und deshalb an die ewigen Zögerer und Denker, der ich auch einer war- einfach machen und erfahren! 
Liebe Mia, DANKE von Herzen

P.R. im Juli 2011:

Liebe Mia, liebe Mit-Südklässler,unser Seminar mit all seinen Übungen und Inhalten war sehr beeindruckend.Besonders die uns gegebenen Rituale oder auch unsere Heilrituale empfand ich sehr bewegend und berührend, eine göttliche Gnade spürbar.Danke für die wunderbare Zeit, die wir miteinander geteilt haben und die wunderbaren Menschen, die so schön zu mehr als einer Arbeits-Schüler- Gruppe zusammengewachsen sind. Das setzt für mich ganz klar den Wunsch frei, im Herbst weiter in den Westen zu gehen. Die gelegten Samen zum Keimen-Blühen-Wachsen zu bringen ist für mich die größte Herausforderung, denn der Alltag ist momentan nicht sehr komfortabel. (auch nur ein Glaubenssatz !) Aber das noch besser zu gestalten und in die Realität zu erträumen soll keine Zukunftsmusik bleiben, drum freue ich mich wenn es weitergeht und wir uns bald wieder sehen.

E.S. im Januar 2012:

Liebe Mia,

es ist fast unmöglich, das, was in Deinen Seminaren passiert, in Worte zu fassen. Für mich sind sie im wahrsten Sinn des Wortes "großartig" und "einzigartig",  und die Auswirkungen bereichern und vervollständigen mich und mein Leben enorm. Erstaunt hat mich auch, völlig neue Potentiale in mir kennengelernt zu haben, und dass ich diese so selbstverständlich ins "normale" Leben integrieren kann.

Ich möchte Dir vor allen Dingen für Deine liebevolle, aber auch humorvolle  und aus vollem Herzen engagierte Hingabe an uns, bedanken. Am meisten schätze ich, dass Du jedem Einzelnen die Freiheit lässt, jederzeit zu entscheiden, wie und wann er seine nächsten Schritte gehen möchte.

Liebe Mia, für all dies möchte ich mich aus tiefstem Herzen bedanken und wünsche uns Allen, dass Du weiterhin die Kraft, Leidenschaft und Liebe besitzt, um diese kostbaren Seminare noch vielen Menschen vermitteln zu können.

 

Termine

Der Westen im Oktober 2017 mehr...

Basis-Seminar "urban" im Oktober 2017 mehr...

Heilretreat in der Toskana im Oktober 2017 mehr...

Mia`s CD ist ab sofort erhältlich

Du möchtest auch zuhause schamanisch reisen? Dann bestelle Dir die CD mit geführten Reisen zum Krafttier, zur unteren Welt der Heilung und schamanischer Trommelmusik - für nur 10 Euro zu haben! (zzgl. Versandkosten: 2,50 Euro)