Musst Du Dich wirklich schützen vor negativen Energien?

Hast Du auch Menschen um Dich herum, die Dir hinter vorgehaltener Hand zuraunen: „Also, diese XY hat so eine negative Energie. Die saugt richtig meine Energie ab. Da muss ich mich echt davor schützen!“

Und schon werden Kristalle, Traumfänger oder Aura-Essenzen gekauft, „Schamanen“ oder andere Energetiker aufgesucht, die negative Energien abschneiden, auflösen oder  transformieren sollen – auf jeden Fall soll da etwas weggemacht werden. Etwas, das mir schaden will. Etwas, das von Aussen auf mich einwirkt. Etwas Böses. Etwas Böses? Echt jetzt?

WIE SICH MEIN WELTBILD VON „NEGATIV“ IN „LEICHT“ VERWANDELTE

Ein Blutvollmondabend vor vielen, vielen Jahren: Ich saß mit meinem Lehrer Juan Nunez del Prado abends in gemütlicher Runde, als mir einfiel, dass ich an diesem besonderen Vollmond, Liniensteine für meine Schüler mit meinem Blut tränken sollte. So hatte ich es in einer anderen schamanischen Tradition gelernt. Juan blickte mich an und meinte, ich hätte doch andere Fähigkeiten, meine Energie weiterzugeben, als die eines Fetisch-Schamanen. 

Und dann begann er, mir von den sieben Bewusstseinsstufen der Inka-Tradition zu erzählen. Einen besonderen Augenmerk legte er auf den Unterschied zwischen der dritten und der vierten Ebene:

Die dritte Ebene denkt in Parametern von „Gut“ und „Böse“. Es gibt nur ein „entweder, oder“. Auf dieser Stufe wird geurteilt, verurteilt, abgewertet. Die Realität besteht aus Gegensätzen und ein subjektiv wahrgenommener Zustand wird als einzige Realität definiert.

Die vierte Ebene erlaubt alle Werte und Haltungen sich so einzufügen, wo sie am meisten Potenzial für die gemeinsame Selbstverwirklichung ermöglichen. Es ist die Ebene des „sowohl als auch“. Die eigene Ansicht ist nur ein Teilaspekt der Realität und etwas, das subjektiv als „schwer“ empfunden wird, kann für einen anderen als „leicht“ wahrgenommen werden.

Durch Juan erfuhr ich einen Paradigmenwandel:  Energie ist einfach eine Kraft, die ich subjektiv als schwer oder leicht empfinden kann.

ENERGIE IST EINE KRAFT, DIE ICH SUBJEKTIV ALS SCHWER ODER LEICHT EMPFINDEN KANN

Wenn ich also mit jemanden in Kontakt bin, dann kann es sein, dass ich mich subjektiv genervt fühle (weil der andere in dem Moment eben so ist, wie er ist, und ich mich anscheinend angetriggert fühle). Das heißt jedoch nicht, dass der andere NEGATIV ist.

Somit muss ich mich auch nicht vor dem anderen schützen. Es ist ja meine INTERPRETATION, die IN MIR schwere Energie produziert.

Die Frage ist also nicht, wer mir die negative Energie, die ich einem anderen Menschen zuschreibe, wegmachen, sondern:

WIE KANN ICH MEINE SICHT DER DINGE VERÄNDERN?

Es ist also eher die Frage meiner Weltsicht –  welche Realität ich anerkenne. Will ich in einer Welt leben, die mir die ganze Zeit Böses will, die als Haifischbecken erlebe, in der es nur ums Fressen oder Gefressen-werden geht? 

Oder lebe ich in einer Welt von Verbindungen und im Wissen, dass ich Energien lenken und harmonisieren kann?

Schutzamulett vor negativer Energie

Will ich darauf angewiesen sein, dass mir ein Energetiker, der übrigens ebenfalls auf der dritten Ebene wirkt (denn ansonsten würde er Dich lehren, mit Energien umzugehen) „negative Energien“ wegmacht, oder lerne ich lieber meine Wirkkraft anzunehmen?

Die Sicht über Energie zu verändern ist kein Hexenwerk – es ist eher eine Frage der Wahrnehmung und des Erlebens. Wenn ich plötzlich im eigenen Energiefeld erlebe, wie leicht es ist, schwere Energie zu bewegen und dadurch in leichte zu transformieren, dann werde ich kaum mehr Lust darauf haben, mich mit schwerer Energie zu „belasten“. 

Energie zu bewegen ist ziemlich einfach zu erlernen. Dann brauche ich niemanden mehr, der „etwas wegmacht“ und kann super entspannt reagieren, wenn sich ein Gegenüber energetisch „schwer“ anfühlt.  

Sorry, lieber Verkäufer von Schutzamuletten, Aura-Essenzen, Tensoren, Energiepyramiden, technischen Schutz-Geräten, wenn ich Dir jetzt den Umsatz vermiese, aber ich denke, es wird noch genügend Menschen geben, deren Realität mit der Deinen (noch) übereinstimmen.

2 Kommentare

  1. Jeannine Gashi

    Toller Rant. Ja, so erlebe ich das auch. Es darf so leicht sein!

    Herzliche Grüessli
    Jeannine

    Antworten
    • mia

      Da stimme ich Dir zu, liebe Jeannine! Leicht und verbunden. Von Herzen, Mia

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie schön, dass du hier bist! Ich bin Mia und freue mich, dass Du mich auf meinem Blog besuchst.

Mehr über mich …

Ja, ich will den Inspirationsletter von Mia!

Werde Teil von Mia‘ s Welt und erhalte wöchentlich Inspirationen in Dein Postfach.

Marketing von

Visionssuche in der virtuellen Welt – vertiefe Deine spirituelle Erfahrung mit außergewöhnlichen Destinationen und garatiertem Erleuchtungserlebnis!

Die Visionssuche in der virtuellen Welt ist ein vollkommen neue Art, Deine spirituelle Erfahrung zu vertiefen. Dabei musst Du noch nicht einmal Dein Zuhause verlassen. Was denn die Visionssuche ist, welche Vor- und Nachteile virtuelle Visionssuchen haben und welche...

„Ahnenheilung“ – der Unterschied zwischen Ahnen und Vorfahren und warum Ahnen keine Heilung brauchen

Der Begriff "Ahnenheilung" lässt einen wesentlichen Aspekt der Verbindung zu unseren Altvorderen außer Acht. Den Unterschied zwischen Ahne und Vorfahre. Im alltäglichen Gebrauch der beiden Worte scheint es keinen Unterschied zu geben. Geht es jedoch um das Wort...

Online- vs. Offline | Welche Vor- und Nachteile haben Seminarangebote in Präsenz oder Digital?

Ich werde immer wieder gefragt, ob nun meine Präsenzseminare "besser" sind, oder meine Online-Angebote. Ich habe mir in diesem Artikel Gedanken über die grundsätzlichen Vor- und Nachteile gemacht: , Vorteile von Onlineseminaren: Flexibilität: Du kannst von überall aus...

10 Gründe, warum sich Menschen immer mehr für Schamanismus und Naturspiritualität interessieren

Du fragst dich, wobei dir Schamanismus hilft und warum sich immer mehr Menschen für Naturspiritualität und schamanische Techniken und Rituale wie Krafttierreisen oder Seelenanteilsrückholungen interessieren? Schamanismus ist eine spirituelle Praxis, die auf der ganzen...

Wie wird man eine Schamanin oder Medizinfrau?

Du hast Interesse an der Natur und an schamanischen Ritualen und möchtest tiefer in das Wissen deiner Ahninnen eintauchen? Dann fragst du dich sicher: wie wird man Schamanin oder Medizinfrau? Gibt es dazu Voraussetzungen? Muss bereits ein Vorfahre Schamane gewesen...

Was ist eine schamanische Reise? Die ultimative Anleitung zur Reise zu Deinem Krafttier

Willst Du lernen, schamanisch zu reisen? Hier ist die ultimative Anleitung zur Reise zu Deinem Krafttier. Ich habe Dir in diesem Blogartikel ein Kapitel aus meinem Buch "der kleine schamanische Reiseführer" beigefügt, in dem ich Dir von meinen schamanischen Anfängen...

Vollmond Ritual im Februar – die ultimative Anleitung fürs Loslassen

Ein Vollmond Ritual im Februar lässt Dich von alten Rollen verabschieden und Deine Inspiration anfeuern. Hier ist die ultimative Anleitung für Dein Vollmondfeuer.   Der Februar-Vollmond lässt uns alte Rollen ablegen Der Februar ist die Zeit des Faschings, des...

Ja spinnt da Beppi?! Ethnologische Beobachtungen in einem kleinen bayrischen Dorf zwei Tage vor Weihnachten

Ein kleines bayrisches Dorf - zwei Tage vor Weihnachten - Achtuhrdreissig in der Früh ... "Ja, geh` leck!" höre ich den gemütlich aussehenden Mann vor mir in der schier endlosen Reihe an der Kasse das Getränkemarkts raunen. Die auf seinem Einkaufswagerl aufgetürmten...

Prachtvoll.Weib.Sein. – Die Story hinter meinem Claim

Wie sehr ich das Wort Weib liebe! Für mich beinhaltet dieses Wort alles, wofür für mich ein erdverbundenes, sinnliches, humorvolles, selbstbewusstes, weibliches Wesen steht. Eine, die sich selbst gefunden hat, die sowohl ihren Verstand als auch ihren Instinkt in...

Wie sich die Spiritualität bei Frauen in der Lebensmitte verändert

Der Wandel, den jede Frau in der Lebensmitte erfährt, wird meist auf Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, Gewichtszunahme und hormonelle Veränderungen reduziert. Doch in den Wechseljahren verändert sich bei Frauen auch der Zugang zur Spiritualität. Das, was bisher...

Du willst mir schreiben? Das kannst Du hier:

8 + 8 =