Einer der großen Irrtümer der spirituellen Szene: Energie ist nicht moralisch

Energie ist nicht moralisch. Auch wenn in der spirituellen Szene oftmals vermittelt wird, dass die Fähigkeit, Energie zu lenken mit Bedingungen verknüpft ist.

Da gibt es Schulen, die meinen, dass Du besonders „rein“ oder besondere geistige Kräfte haben musst, um mit Energie interagieren zu dürfen. Doch der Energie ist es egal, aus welchem Grund sie bewegt wird. Um Energie bewegen zu können, musst Du nicht igrendwie sein. Du musst es einfach nur tun. Schon beginnt die Energie zu Fließen und mit Dir zu Interagieren.

Du musst also weder besonders schlau noch „gut“ noch moralisch sein, um Energie bewegen zu können. Ob Du aus egoistischen Gründen Energie bewegst oder aus altruistischen, ist der Energie ziemlich egal!

Warum sollte man denn überhaupt Energie bewegen?

Lass uns dazu ein inneres Bild malen.

Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluß und Du schwimmst drin. Wenn Du Dich mit der Energie des Lebens verbindest, dann bist Du im Fluß und fließt in Harmonie mit dem Leben.

Manchmal bist Du vielleicht nicht einverstanden mit dem, was passiert und Du versuchst, Deinen Willen durchzusetzen uund schwimmst gegen den Strom.

Das ist ziemlich anstrengend.

Du hältst Dich an dem Gedanken, wie etwas zu sein hat fest wie an den Ästen einer Böschung. Und je mehr Wertungen und Urteile Du fällst, um so mehr „vermüllt“ Dein Lebensfluß und verringert die Fließgeschwindigkeit.

Die Energie, in der Du nun an Ort und Stelle paddelst, fühlt sich immer schwerer an und das festhalten an den Gedanken lässt Dich immer weniger am Leben teilnehmen, das unberührt an Dir vorbei fließt.

Du gehst immer weiter aus dem Kontakt. Du spürst Deinen Körper nicht mehr, hast keine Verbindung mehr zu Dir, Du hast kein Mitgefühl mehr zu Menschen, fühlst Dich ihnen nicht mehr zugehörig und hast nicht mehr das Gefühl, eingebunden in den Fluß des Lebens zu sein.

Dabei kannst Du diesen Zustand in Windeseile verändern:  allein durch die Absicht, Dich wieder mit der Energie zu verbinden, bringst Du gestockte Energie wieder zum Fließen. Die Hindernisse lösen sich auf und Du erlaubst Dir, vertrauensvoll die Welle zu reiten, die Dir das Leben anbietet.

Bewege ich also Energie, gehe ich in Austausch und stelle Verbindungen her. Ich bleibe also nicht mehr in meiner Bubble sondern lasse zu, dass sich mein Feld erweitert. Dadurch wachse ich. Gehe ich nicht in Austausch, blocke ich Energie ab, so bleibe ich in meiner Perspektive gefangen. Der Filter, durch den ich die Welt sehe, verwehrt mir das Eintauchen in ein „sowohl als auch“. Meine Welt bleibt monochrom.

Willst Du lernen, Energie zu bewegen und schwere Energie in leichte umzuwandeln?

 

Dann sei dabei im kostenlosen Programm „weibliches Medizinradwissen“ vom 23.2. bis 23.3. 2023. Weitere Infos erhältst Du, wenn Du auf den Button klickst

 

Der große Unterschied zwischen gut und böse und leicht und schwer

In unserer christlich geprägten Kultur wird jeder Gedanke und jede Handlung einem Urteil unterzogen. Entweder denken und/oder handeln wir moralisch richtig oder falsch. Entweder sind sie gut oder böse. Entweder sind wir es Wert oder wir sind wertlos, nicht gut genug, nicht perfekt genug etc.

Im Raum der Polaritäten könnte dadurch leicht der Gedanke entstehen, dass wir irgendwie sein müssen, damit wir überhaupt mit einer „guten“ Energie in Kontakt treten dürfen. Doch die reine Energie ist jenseits der Polarität. Es gibt keine positive Energie oder negative Energie. Du musst Dich nicht schützen. Allein unsere Wertung und Interpretation teilt sie in diese Kategorien ein. Ich kann Energie subjektiv als schwer oder leicht empfinden, doch das Gute daran ist:

 

Der Energie ist ziemlich egal, wer Du bist oder wie Du glaubst, sein zu müssen.

 

Bewegst Du sie, fängt sie an, zu fließen. 

Einfach so.

Du kannst also, ohne zuvor irgendwelche (moralischen) Voraussetzungen zu erfüllen, Deinen Energiestatus verändern. 

Ist es nicht ganz wunderbar, dass Du dadurch ohne großen Aufwand Deine schlechte Laune, Deinen Ärger, Dein Genervtsein, Deine Wut und alles, was Dich belastet, abfließen lassen kannst und Dich mit leichter Energie aufladen kannst? 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie schön, dass du hier bist! Ich bin Mia und freue mich, dass Du mich auf meinem Blog besuchst.

Mehr über mich …

Ja, ich will den Inspirationsletter von Mia!

Werde Teil von Mia‘ s Welt und erhalte wöchentlich Inspirationen in Dein Postfach.

Marketing von

Visionssuche in der virtuellen Welt – vertiefe Deine spirituelle Erfahrung mit außergewöhnlichen Destinationen und garatiertem Erleuchtungserlebnis!

Die Visionssuche in der virtuellen Welt ist ein vollkommen neue Art, Deine spirituelle Erfahrung zu vertiefen. Dabei musst Du noch nicht einmal Dein Zuhause verlassen. Was denn die Visionssuche ist, welche Vor- und Nachteile virtuelle Visionssuchen haben und welche...

„Ahnenheilung“ – der Unterschied zwischen Ahnen und Vorfahren und warum Ahnen keine Heilung brauchen

Der Begriff "Ahnenheilung" lässt einen wesentlichen Aspekt der Verbindung zu unseren Altvorderen außer Acht. Den Unterschied zwischen Ahne und Vorfahre. Im alltäglichen Gebrauch der beiden Worte scheint es keinen Unterschied zu geben. Geht es jedoch um das Wort...

Online- vs. Offline | Welche Vor- und Nachteile haben Seminarangebote in Präsenz oder Digital?

Ich werde immer wieder gefragt, ob nun meine Präsenzseminare "besser" sind, oder meine Online-Angebote. Ich habe mir in diesem Artikel Gedanken über die grundsätzlichen Vor- und Nachteile gemacht: , Vorteile von Onlineseminaren: Flexibilität: Du kannst von überall aus...

10 Gründe, warum sich Menschen immer mehr für Schamanismus und Naturspiritualität interessieren

Du fragst dich, wobei dir Schamanismus hilft und warum sich immer mehr Menschen für Naturspiritualität und schamanische Techniken und Rituale wie Krafttierreisen oder Seelenanteilsrückholungen interessieren? Schamanismus ist eine spirituelle Praxis, die auf der ganzen...

Wie wird man eine Schamanin oder Medizinfrau?

Du hast Interesse an der Natur und an schamanischen Ritualen und möchtest tiefer in das Wissen deiner Ahninnen eintauchen? Dann fragst du dich sicher: wie wird man Schamanin oder Medizinfrau? Gibt es dazu Voraussetzungen? Muss bereits ein Vorfahre Schamane gewesen...

Was ist eine schamanische Reise? Die ultimative Anleitung zur Reise zu Deinem Krafttier

Willst Du lernen, schamanisch zu reisen? Hier ist die ultimative Anleitung zur Reise zu Deinem Krafttier. Ich habe Dir in diesem Blogartikel ein Kapitel aus meinem Buch "der kleine schamanische Reiseführer" beigefügt, in dem ich Dir von meinen schamanischen Anfängen...

Vollmond Ritual im Februar – die ultimative Anleitung fürs Loslassen

Ein Vollmond Ritual im Februar lässt Dich von alten Rollen verabschieden und Deine Inspiration anfeuern. Hier ist die ultimative Anleitung für Dein Vollmondfeuer.   Der Februar-Vollmond lässt uns alte Rollen ablegen Der Februar ist die Zeit des Faschings, des...

Ja spinnt da Beppi?! Ethnologische Beobachtungen in einem kleinen bayrischen Dorf zwei Tage vor Weihnachten

Ein kleines bayrisches Dorf - zwei Tage vor Weihnachten - Achtuhrdreissig in der Früh ... "Ja, geh` leck!" höre ich den gemütlich aussehenden Mann vor mir in der schier endlosen Reihe an der Kasse das Getränkemarkts raunen. Die auf seinem Einkaufswagerl aufgetürmten...

Prachtvoll.Weib.Sein. – Die Story hinter meinem Claim

Wie sehr ich das Wort Weib liebe! Für mich beinhaltet dieses Wort alles, wofür für mich ein erdverbundenes, sinnliches, humorvolles, selbstbewusstes, weibliches Wesen steht. Eine, die sich selbst gefunden hat, die sowohl ihren Verstand als auch ihren Instinkt in...

Wie sich die Spiritualität bei Frauen in der Lebensmitte verändert

Der Wandel, den jede Frau in der Lebensmitte erfährt, wird meist auf Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, Gewichtszunahme und hormonelle Veränderungen reduziert. Doch in den Wechseljahren verändert sich bei Frauen auch der Zugang zur Spiritualität. Das, was bisher...

Du willst mir schreiben? Das kannst Du hier:

14 + 10 =